Landpartie


Wir laden ausgezeichnete Autor*innen und Übersetzer*innen in und aus Sachsen zu Lesungen abseits der Großstädte ein.

Die Lesereihe „Landpartie" rückt preiswürdige Autor*innen und Übersetzer*innen, die in Sachsen leben oder von hier stammen, in den Mittelpunkt. Eingeladen werden in der Regel dreizehn Autor*innen und Übersetzer*innen, die in den beiden vorangegangenen Jahren mit Preisen und Stipendien geehrt wurden. Jenseits der sächsischen Großstädte sind sie in von uns ausgewählten Buchhandlungen, Literaturmuseen, Bibliotheken zu Gast.

Im Herbst 2022 sind folgende Veranstaltungen vorgesehen:

09. September, Literaturhaus Alte Synagoge Görlitz
Utz Rachowski: Es fielen die schönen Bilder

30. September, Buchhandlung Bücherwurm Grimma
Christine Koschmieder: Dry

04. Oktober, Salon der Stadtwirtschaft Freiberg
Lukas Rietzschel: Raumfahrer

20. Oktober, Buchhandlung Findus Tharandt
Carl-Christian Elze: Freudenberg

28. Oktober, Kulturhaus Schweizergarten Wurzen
Bettina Wilpert: Herumtreiberinnen

08. November, Stadtbibliothek Lichtenstein
Stefan Hornbach: Den Hund überleben

09. November, Gellert-Museum Hainichen
Jörg Jacob: Aus der Stadt und über den Fluss. Zwölf Versuche über das Gehen

10. November Stadtbibliothek Chemnitz
Julia Wolf: Alte Mädchen


 

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.