Geschrieben am 11. Oktober 2022

Roman Israel: Nektar Meer

Die beiden Pleitiers, der Beinahe-Kubaner Henri und der Über-fünf-Ecken-Pole Lenin, haben endlich wieder einen Job ...

Die beiden Pleitiers, der Beinahe-Kubaner Henri und der Über-fünf-Ecken-Pole Lenin, haben endlich wieder einen Job. Für einen von Berlin aus operierenden Clan soll das Duo Schutzgeld erpressen. Doch aller Anfang ist schwer. Angespannt und noch ziemlich unerfahren vermasseln sie gleich ihren ersten Auftrag. Den Besitzer eines Asia-Food-Imbisses lassen sie über die Klippe springen, ohne auch nur einen einzigen Cent von ihm kassiert zu haben. Clanbossin Tschaika – genannt "die Möwe" – ist not amused und setzt die beiden unter Druck: Wenn sie beim nächsten Mal nicht lieferten, könne sie für nichts garantieren. Ihr nächster Auftrag führt das Duo nach Prag, entpuppt sich jedoch als Kamikazeeinsatz. Eine bissige Satire über schicksalhafte Begegnungen, Vorurteile und den Schulterschluss eines Mafia-Clans mit Granden aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Mit Fotos von Bob Sala. Der Roman ist in der Edition Überland erschienen.

Roman Israel wurde 1979 in Löbau geboren. Er studierte Physik, Germanistik und Philosophie in Dresden. Heute lebt er als freier Schriftsteller in Leipzig, schreibt Romane, Lyrik und Filmskripte und ist auf diversen Lesebühnen der Republik als Bühnenautor zu erleben. Drei Jahre lang lebte er aus dem Koffer und zog als Nomade durchs Land. Über sein Vagabundenleben berichtet er in seinem Essayband „Minimal ist besser. Vom süßen Leben ohne Besitz“. Außerdem veröffentlichte er die Romane „Caiman und Drache“ und „Flugobst“. Darüber hinaus ist Roman Israel Vorsitzender des sächsischen Landesverbandes deutscher Schriftsteller*innen und stellvertretender Vorsitzender des Sächsischen Literaturrates. Außerdem gehört er zur Stammcrew der Lesebühne Sax Royal in Dresden, die monatlich in der Groove Station ihre neuesten Texte präsentiert.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.