Geschrieben am 01. Januar 2022

Michael Hametner: WerkKunstWerk

16 Gespräche. Ein Porträt des Malers Detlef Lieffertz

Der 1949 in Leipzig geborene Künstler spricht darüber, wie er zu einem Ausdruck zwischen Surrealismus und Pop-Art gefunden hat, den man in der Kunst der DDR kaum erwartet hätte.

So erzählt das Künstlerleben des Detlef Lieffertz zugleich ein Stück Zeitgeschichte zwischen deutscher Teilung und Wiedervereinigung, zwischen Tradition und Modernität, zwischen Leinwandbild und Gesamtkunstwerk, zwischen Freiheit und enttäuschter Hoffnung. Ein Buch aus dem Mitteldeutschen Verlag in Halle an der Saale.

Michael Hametner, geboren 1950 in Rostock, begann als Literatur-, Theater- und Hörspielkritiker in den 1970er Jahren. Er war langjähriger Leiter des Literaturressorts im MDR-Hörfunk. Seit 2015 erscheinen im Mitteldeutschen Verlag seine "Ateliergespräche" über zeitgenössische Künstler.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.